Abteilung Fußball

Spielberichte 2014/2015

Die Sportfreunde sind in voller Bandbreite auf

 Fussball-Vorort und Fupa

vertreten. Dort finden Sie neben den Spielberichten auch alles rund um Statistiken, Aufstellungen und Bildern.

SV Hohenfurch : SF Windach

18.05.2014 

Die beiden abstiegsbedrohten Teams boten den zahlreichen Zuschauern ein sehr spannendes Spiel. 
Die Heimelf erwischte dabei den besseren Start, doch drei Großchancen wurden vergeben. 

Nach verschlafenem Anfang befreite sich Windach zunehmend und in der 32. Minute konnte Max Kettner das 1:0 für die Sportfreunde erzielen. 

Die in Durchgang Zwei zunehmend härtere Partie war an Spannung kaum zu überbieten. Nach dem Ausgleich in der 56. Minute konnte Florian Weingartner kurz drauf die erneute Führung erzielen. 

In der Endphase drehten die Gastgeber etwas glücklich die Partie auf 3:2. Windach gab sich nicht auf und konnte in der 88. Minute durch Markus Lachmayr den verdienten Ausgleich markieren. Eine sehr ordentliche und Kreisklassen würdige Leistung der Elf um Windach Coach Ludwig Stiller. Aufgrund dessen, dass Rott nächste Woche gegen Hohenpeißenberg spielt, ist der Klassenerhalt für Windach endlich besiegelt.

SF Windach : TSV Peiting II

04.05.14 

Eine glänzende Leistung der Sportfreunde Windach gegen die Reserve aus Peiting krönte Maximilian Kettner mit dem Tor des Tages. 
Nach anfänglichem Respekt vor dem Gegner kamen die Windacher immer besser ins Spiel und spätestens ab der zweiten Hälfte hatten Sie das Geschehen unter Kontrolle. Nach der Führung in der 57. Minute war der Sieg zu keiner Zeit mehr gefährdet. Vorlagengeber war der erneut stark aufspielende Raphael Wassermann. Die Heimelf war im Anschluss dem 2:0 sogar näher als die Gäste dem Ausgleich. Ein wichtiger und verdienter Sieg, mit dem die Weichen ganz klar auf Klassenerhalt gestellt wurden. (jb)

TSV Hohenpeißenberg : SF Windach 3:1

Ein flottes Kreisklassen Spiel gab es für die Zuschauer in Hohenpeißenberg zu sehen. 
Den frühen 1:0 Rückstand in der 16. Minute konnten die Sportfreunde Windach durch Maximilian Kettner ausgleichen. 
Das insgesamt sehr ausgeglichene Spiel wurde erst kurz vor Schluss entschieden. Zwei individuelle Fehler in Windachs Defensive führten zu 2 Toren, sodass die Gastgeber einen glücklichen 3:1 Heimsieg feiern können. Durch die Niederlage wird es für Windach im Abstiegskampf nochmal richtig eng.

FC Stoffen : SF Windach 1:1 (0:0)

27.04.2014 1 Toni Franz 2 Mathias Schulz 3 Markus Lachmayr 4 Bernd Menter 5 Benedikt Stagl 6 Florian Seemüller 7 Ulrich Specht 8 Raphael Wassermann 9 Maximilian Kettner 10 Michael Martin 11 Philip Knake 12 Markus Schulz 13 Matthias Leimer 14 Peter Kaindl

In einem schwachen Spiel holt Windach in Stoffen einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.  

Von Beginn an war es ein sehr Chancen armes Spiel, welches sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Beide Teams agierten vorallem in der Offensive zu harmlos und kamen so zu keinen bedeutenden Möglichkeiten. So ging es torlos in die Halbzeit. 

Nach einigen Umstellungen in der Halbzeit waren die Sportfreunde zu Anfang der zweiten 45 Minuten nicht auf dem Posten und kassierten durch den Stoffener Rainer Höhne das 1:0 Gegentor (49.Min.). Windach spielte nun etwas mutiger nach vorne und wurde nach einem starken Solo von Markus Lachmayr durch das Tor von Max Kettner mit dem 1:1 Ausgleich belohnt (58.Min.) Im folgenden Spielverlauf fehlte beiden Teams weiterhin der Zug zum Tor und so endete die Partie mit einem gerechten Remis.

Schiedsrichter Michael Sepp leitete die faire Begegnung sehr souverän. 

Subcategories

Copyright © 2019 - SF Windach